Landschaftspflege mit Schafen

Schafe sind ökologische Rasenmäher und Landschaftspfleger

Schafbeweidung bietet viele Vorteile.

Landschaftspflege nennt sich das, was Schafe genüsslich schmatzend verrichten. Sie sollen verhindern, dass die Streuobstwiesen total zuwuchern.  Die Paarhufer sind günstiger als Mähmaschinen, außerdem sorgen sie als Transporteur von Samen und Sporen für die Artenvielfalt in der Wiese. Ihr "goldener Tritt" befestigt den Boden und verstopft Wühlmauslöcher. Nicht zu vergessen: der kostenlose Naturdünger, den die Tiere hinterlassen.

Sollten Sie Interesse an unseren ökologischen Rasenmähern für Ihr (Firmen)-Gelände haben , setzten Sie sich gerne mit uns in Verbindung

Das Shropshireschaf ist ein mittelgroßes, kompaktes Fleischschaf. Typisch für das Shropshireschaf ist ein bewollter Kopf, was bei einigen mehr oder weniger stark ausgeprägt ist. Durch dieses Merkmal bekommen sie ein aussehen wie ein „Teddybärschaf“. Sie sind friedliche ausgeglichene Tiere mit kräftigen, mittellangen Beinen von schwarzer Farbe, die straffe Fesseln und feste Klauen besitzen. Die robusten Tiere sind wegen ihrer großen Anpassungsfähigkeit zunehmend in der Pflege von Nadelholzkulturen, Steuobstwiesen und in der Pflege von Energieholzkulturen oder Solarpark nachgefragt. Auch bei kargem Futterangebot können sie aufgrund ihrer guten Grundfutterverwertung noch hohe Leistungen erbringen.

Da Shropshireschafe sowohl Nadelgehölze als auch Obstbäume nicht verbeißen oder die Rinde schälen, werden sie in vielen verschiedenen Kulturen eingesetzt, um diese unkrautfrei zu halten. Diese Fähigkeit ist auf ihr angeborenes Fressverhalten zurückzuführen, weil sie Futterpflanzen sehr selektiv auswählen. Unterstützt wird diese wertvolle Eigenschaft über ein speziell abgestimmtes Weidemanagement.

Tel: 07256-4848 

Handy:0171-6535255

info@blumen-weick.de 

© 2020 by Blumen Weick, All rights reserved